Das Krokodil aus Afrika

Das ist die von mir erweiterte Version des Krokodil-Liedes, beliebt in vielen Pekip- und Krabbelgruppen – beliebt auch bei meinem Sohn, für den ich die neuen Strophen erfunden habe, weil ich es öde fand, immer wieder denselben Text zu singen.

Ja, wer ist denn da,
ja, wer ist denn da,
das Krokodil aus Afrika.
Es sperrt sein Maul auf,
es sperrt sein Maul auf,
und frisst die ganzen Kekse auf.

Doch die Kinder rufen: Nein,
Krokodil lass das sein,
sonst sperren wir dich wieder in die Kiste ein.

Ja, wer ist denn da,
ja, wer ist denn da?
Der Teddy-Bär aus Kanada.
Er sperrt sein Maul auf,
er sperrt sein Maul auf
und schleckt den ganzen Honig auf.

Doch die Kinder rufen: Nein,
Teddy-Bär lass das sein,
sonst schicken wir dich wieder in den Wald hinein.

Ja, wer ist denn da,
ja, wer ist denn da?
Die Robbe aus Amerika.
Sie reißt ihr Maul auf,
sie reißt ihr Maul auf
und frisst die ganzen Fische auf.

Doch die Kinder rufen: Nein,
liebe Robbe lass das sein,
sonst schmeißen wir dich wieder in das Wasser rein.

Ja, wer ist denn da,
ja, wer ist denn da?
Die Ziege aus Hungaria.
Sie reißt ihr Maul auf,
sie reißt ihr Maul auf
und frisst die ganzen Blumen auf.

Doch die Kinder rufen: Nein,
liebe Ziege lass das sein,
sonst sperren wir dich wieder in den Schuppen ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.