Die Sicht des Kindes: Arbeit

Den Begriff Arbeit kennt und verwendet das Kind schon längere Zeit. Meistens, wenn Mama oder Papa abwesend sind, stimmt seine Vermutung: “Mama Arbeit.” Oder: “Papa arbeiten.” Neulich in der Kita fehlte eine der Betreuerinnen. Als deren Kollegin den Kindern das mitteilte, schloss unser Sohn messerscharf: “G. nicht da. G. arbeiten.”

Und die Moral aus Kindersicht? Wer mit mir zusammen ist, arbeitet nicht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.