Steinbeißerfilet, mariniert

Für dieses Rezept braucht es folgende Zutaten (für vier Personen):

900 gr Steinbeißerfilet, 200 gr Zuckerschoten, 1 Stange Bambus (eingelegt), 10-12 getrocknete Mu’er-Pilze (alternativ: Shitake), Basmati-Reis

1 Flasche süß-scharfe Chilli-Soße, 1 Tl Sesamöl, 6 Knoblauchzehen, 10 gr Ingwer, 4 Spritzer Fischsoße, 2 El Sojasoße, 1 El Stärke, 1 Stange Zitronengras, 1 Bund frischen Koriander

Vorbereitung: Vorab die Mu’er-Pilze drei Stunden lang in Wasser einweichen. Wer weniger Zeit hat, weicht sie kürzer ein und kocht sie 15 Minuten lang auf bzw. so lange, bis sie erkennbar weich sind.

Dann den Fisch in größere Würfel (1,5×1,5 cm) teilen und marinieren – mit der Hälfte von Knoblauch und Ingwer, mit Sesamöl, Stärke, Fischsoße und der ersten Hälfte der Chillisoße. Der Fischwürfel sind fest genug, um ihn in dem Sud ein paar mal zu wenden.

Während der marinierte Fisch in einer Schüssel Aroma aufsaugt, Bambus und Pilze zerkleinern, die Enden der Zuckerschoten entfernen. Den Koriander klein häckseln.

Den Basmati-Reis (auf dem E-Herd) kochen: Kurz spülen, dann 1,5-fache Menge Wasser in den Topf, einen Tropfen Öl, salzen, ohne Deckel kochen, zwischendurch umrühren, nach 5 Minuten Kochen abschalten, Deckel drauf, auf der Platte stehen lassen. Das restliche Wasser verdampft. Fertig.)

Als nächsten Schritt etwas Öl in eine Pfanne geben und den Fisch ein paar Minuten dünsten (mit Deckel). Den fertigen Fisch wieder zurück in die Schüssel verfrachten. Schließlich wieder etwas Öl in der Pfanne erhitzen und den restlichen Ingwer/Knoblauch, etwas Sojasoße sowie das Zitronengras (den inneren, weißen Teil, in drei, vier gleich große Teile zerlegt) hinzu tun. Nach ein, zwei Minuten das Gemüse beigeben und die restliche Chillisoße. All das einige Minuten bedeckelt simmern lassen.

Ist das Gemüse fertig (noch bissfest!), den Fisch unterheben – und servieren. Dazu den Koriander auf den Tisch stellen – und den Reis.

Guten Appetit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.