Strafgebühr für Übergewichtige?

Wie bereits im Blog-Eintrag vom 24.04.2007 (“Deutschland fett an der Spitze”) vermutet, werden die ersten Forderungen ins mediale System eingespeist, die von Übergewichtigen einen Kassenzuschlag verlangen: Die BILD-Zeitung (“Kassenzuschlag für Dicke?”) schreibt dem Vorstandsvorsitzenden der BKK, Ralf Sjuts, eine Äußerung zu, in der er einen 13. Monatsbeitrag der Versicherten verlangt.

Ob er wirklich einen Zuschlag nur für die Übergewichtigen will, wird aus seiner Äußerung jedoch gar nicht klar. BILD interpretiert sie nur so. Tatsächlich sagte Sjuts am 29.04.07 in der Sendung von Sabine Christiansen: “Was wir brauchen ist nicht nur Einsicht. Wir müssten so etwas wie einen 13. Monatsbeitrag aus der Krankenversicherung ziehen und ihn an die wieder ausschütten, die sich entsprechend verhalten.”