Heute im ICE

Neben dem Essen ist das Anschauen von Bilderbüchern gegenwärtig die größte Leidenschaft unseres Sohnes. Heute sitze ich mit ihm im ICE. Er thront im Buggy, der genau zwischen die Sitzreihen passt. Spaßeshalber lege ich die Zeitschrift “DB Mobil” vor ihn hin. Der Buggy-Bügel ist die optimale Halterung für die Lektüre. Allerdings rechne ich damit, dass das Kind das Heft in Tausend Stücke zerfetzt.

Doch es kommt zu meinem großen Erstaunen anders. Das Kind blättert rund eine Viertelstunde ausgiebig, Seite für Seite, in der Zeitschrift. Einmal von vorn nach hinten und dann wieder von hinten nach vorn. Dabei entdeckt er zu seiner Freude eine Kuh, ahmt deren Geräusch nach (“Uuuhhh”) und fängt wieder von vorn an zu blättern. Schließlich hat er genug von der “Lektüre” und tut, was ich von Anfang an erwartet habe: Er zerreißt die Zeitschrift großflächig und wirft sie schließlich weg.