Achtung der internationalen Gemeinschaft

Iran hat gerade verkündet, nun auch zu den Atommächten zu gehören – am nationalen Nuklearfeiertag (Wunderliche Feiertage gibts…). Wenn ich mich recht entsinne, spuckt die iranische Propagandamaschine regelmäßig solche Meldungen aus – und dann taucht immer jemand auf, der sagt, na ja, der Iran sei dazu noch xx Jahre nicht in der Lage.

Die Reaktionen sind gewohnt empört, harsch, verurteilend. Klar, auch die US-amerikanische Regierung kommentiert das Geschehen und sieht darin “ein neues Zeichen der Missachtung der internationalen Gemeinschaft“.

Nanu. Ist das nicht gang und gebe, international? Kein Land schert sich um die internationale Gemeinschaft, wenn nationale Interessen berührt sind. Das machen die Amis (siehe Irakkrieg, Guantanamo) nicht, die Chinesen (siehe Darfur) nicht und die Russen (siehe Tschetschenien) nicht. Warum verlangen nun ausgerechnet die Amis von den Iranern, was ihnen selbst schnurzpiepe ist, wenn sie es für sinnvoll halten? Bizarre Welt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.