Rhabarber-Vanille-Tarte

Auch mit zwei Kindern will ich mir das Vergnügen erhalten, Kuchen zu backen. Heute: Rhabarber-Vanille-Tarte von Dr. Oetker (Quelle: Dr. Oetker Obstkuchen, ISBN 978-3-7670-0833-5).

Streuselteig: 200 gr Weizenmehl, 80 gr Zucker, 1 Prise Salz, 150 gr Butter. Belag: 750 gr Rhabarber, 2 El Zucker. Vanilleschaum: 3 Eier, 100 gr Zucker, 2 Päckchen Vanillezucker, 150 gr Creme Fraiche

Zunächst mit dem Rührbesen den Streuselteig produzieren. Diesen in eine mit Backpapier ausgefüllte Backform (26 cm) geben und 20 Minuten bei ca. 160 Grad (Umluft) vorbacken.

Währenddessen den Rhabarber putzen, in Stücke schneiden und mit Zucker versetzen. In einer Schüssel ziehen lassen.

Den Teig nach etwa 20 Minuten aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen. In dieser Zeit die Vanillecreme zusammenrühren. Zunächst die Eier etwa 4 Minuten schaumig schlagen. Danach den Zucker und die Creme Fraiche dazugeben. Den Vanilleschaum auf dem Boden verteilen, den Rhabarber dazu tun.

Die Tarte dann noch einmal 45 Minuten unter den selben Bedingungen backen.

Fertig! Die ganze Familien und die Gäste werden es lieben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.