Umweltzonen und Feinstaub

Über den Unsinn, in Innenstädten Umweltzonen einzurichten, berichtete heute das ARD-Magazin FAKT: Feinstaubhysterie in Deutschland. Nicht hauptsächlich die Abgase der Autos sind für die Mikroteilchen verantwortlich, sondern die Wetterlage (Inversion) und die Sonneneinstrahlung.

Viele Grüße an alle, die jetzt die Innenstadtmaut zu entrichten haben. Ich spare schon mal für die Atemholsteuer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.