Schwarz-grün in Hamburg?

Zittert da einer? Oder hält er sich nur alle Optionen offen?

Ole von Beust hat auf der CDU-Klausurtagung mitgeteilt, er wolle im Falles des Verlusts seiner absoluten Mehrheit das “schwarz-grüne Experiment” wagen. Was bezweckt er damit? Ist seine Not so groß? Oder will er auf diese Weise die eigenen Reihen schließen – und möglichst viele aufgeschreckte CDU-Wähler an die Urnen rufen, um das zu verhindern? Den eigenen Leuten drohen, um sie zu mobilisieren…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.